Ein Reiseerlebnis auf dem Chemin de R. L. Stevenson (Stevensonweg GR70) durch die Cevennen

Mein Buch "Mit Rucksack & Gitarre" wurde inspiriert durch Robert Louis Stevenson, Autor der Klassiker "Die Schatzinsel" und "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde".

Stevenson verließ am 22. September 1878 das Dorf Le Monastier-sur-Gazeille, um zusammen mit seiner Eselin Modestine die wilde Gebirgslandschaft der Cevennen gegen Süden zu durchwandern. Nach 12 Tagen, etwa 220 km und vielen Abenteuern, erreichten sie am 3. Oktober Saint-Jean-du-Gard.

Sein faszinierendes Reisetagebuch "Reise mit dem Esel durch die Cévennen" motivierte mich 133 Jahre später seinen Spuren zu folgen. Es wurde ein unvergessliches Erlebnis.

 

“Auf dem Chemin de R. L. Stevenson nimmt der Autor den Leser mit durch die wilde einsame Berglandschaft der Cevennen.
    Kurzweilig und spannend, voller liebenswerter Anekdoten, immer wieder ergänzt mit poetischen Zitaten, schildert er detailliert seinen Weg, den er, nicht wie Stevenson mit einer Eselin, sondern mit einer selbstgebauten Wandergitarre geht.
    Selbst für Nicht-Wanderer eine unterhaltsame Lektüre, die zum Wandern animiert, und – wer weiß? – eines Tages durch die Cevennen führt.”
                                Hans-Dieter Eggers

 

 

Books on Demand, Taschenbuch, 136 Seiten
ISBN 978-3-7322-4343-3, 8,90 €

eBook-Ausgabe, ISBN 9783732212897, 5,99 €

 


Lesermeinung

Lino hat unsere Traumlandschaft erfühlt und toll beschrieben.

»Wir waren zur gleichen Zeit dort unterwegs, da unmusikalisch leider "nur" mit zwei echten Eseln. Und wir haben ihn unterwegs getroffen (seine Seiten 101 und 102), kannten ihn schon von zwei mehrtägigen Floßfahrten durch die wilden Schluchten des Balkan.
Wie gut er die Seele dieser schönen und zugleich schwermütigen Cévennen erfasst und beschreibt ist beeindruckend und zweifellos nur möglich für jemanden, der sich total darauf einlässt und darin aufgeht. Der sie zu Fuß viele Tage am eigen Leib erfährt, erleidet und genießt. Eigentlich müssten wir nach diesem Buch gleich wieder hin ...«

Von Hans Lüderitz, 4. März 2014
(Fünf Sterne bei Amazon)

Blick ins Buch

              


Presse

FOLKmagazin, 4/2020, Ausgabe Nr. 350

Lino Battiston
 Mit Rucksack und Gitarre - Buch

Lino Battiston ist Gitarrenlehrer, ein ausgezeichneter Folkpicker und hat mehrere CDs mit eigenen Instrumentals und Songs veröffentlicht. Vor einigen Jahren ist er den gut 220 km langen Chemin de R. L. Stevenson abgewandert. Dieser Wanderweg liegt in den Cevennen, in Südfrankreich. Stevenson, in erster Linie wohl bekannt als Autor des Abenteuerromans Die Schatzinsel, ist die Strecke selbst gewandert. Darüber hat er einen Reisebericht geschrieben, der 1879 das erste Mal veröffentlicht wurde (Travels With a Donkey in the Cévennes) und auch in deutscher Sprache erhältlich ist.

Anders als Stevenson, der dies mit Packtaschen und einer recht oft störrischen Eselin gemacht hatte, war Lino allein unterwegs, mit Rucksack und einer Gitarre. Letztgenannte ließ er sich extra für diese Wanderung von seinem Sohn bauen, der eine Gitarrenwerkstatt betreibt. Die Gitarre ist sehr schlank konstruiert, dadurch recht leicht, hat einen regendichten Schutzüberzug und kann hinten auf seinem Rucksack befestigt werden.

Im Mittelpunkt seines Reiseberichts stehen zwar die Landschaft, die Menschen und die Geschichte der Region (als Rückzugsgebiet einiger äußerst widerspenstiger Hugenotten). Immer wieder streut Lino kleine musikalische Erlebnisse ein. Als er z. B. nach einem anstrengenden Aufstieg auf dem Gipfelgrat, bei phantastischem Ausblick, nicht anders konnte als seine Gitarre auszupacken, sie zu stimmen, sich hinzusetzen und einige seiner Lieblingsstücke zu zupfen. Oder wenn er abends nach dem Essen gemeinsam mit dem Besitzer der Herberge einige Lieder sang.

All das ist flüssig und unterhaltsam geschrieben und wird durch s/w-Fotos und einige Kartenausschnitte aufgelockert bzw. ergänzt. Hin und wieder gleich Lino seine Beobachtungen mit dem ab, was Stevenson damals niedergeschrieben hatte. Man bekommt geradezu Lust, die Cevennen selbst einmal zu besuchen und zumindest einige Abschnitte abzuwandern. Wer weitere Infos zu diesem Bändchen sucht oder es gar erwerben möchte: www.battiston.de bzw. www.stevensonweg.de . Dabei sollte man nicht versäumen, in die angebotenen Soundtracks reinzuhören. Es lohnt sich. (Peter Wachner, 06/2020)

--

Saarbrücker Zeitung

»Die Eindrücke seiner strapaziösen Fußwanderung hat der Siersburger Autor in einem fesselnden Buch „Mit Rucksack & Gitarre. Auf dem Chemin de R.L. Stevenson durch die Cevennen“ anschaulich geschildert. Bei einzelnen Kapiteln hat er wörtlich Eindrücke von Stevensons Fußweg eingebaut. Hinzu kommen einige poetische Zitate, die dem Ganzen eine besondere Note geben. Bei der Lektüre fühlt man sich als Wanderbegleiter. ...
Das jetzt vorgelegte Buch macht die dreizehn Etappen der Wanderung von Lino Battiston zu etwas Außergewöhnlichem. Es ist die präzise Beschreibung einer einzigartigen Landschaft, von kulturellen Zeugnissen der Baukunst und der Begegnung mit Menschen, von denen viele noch von der Wanderschäferei und karger Landwirtschaft leben.«

Zum ganzen Text bei der Saarbrücker Zeitung

--

Saarinfos

»In seinem Buch beschreibt Battiston zunächst die Reisevorbereitungen, dann geht es los. Die Wanderung ist in 13 Etappen unterteilt, jede Etappe wird in einem eigenen Kapitel ausführlich beschrieben. Zu Beginn des Kapitels findet der Leser immer eine Karte, so dass er nachvollziehen kann, wo sich der Wanderer gerade bewegt. Erlebnisse, Begegnungen werden anschaulich geschildert. Unterwegs machte Lino Fotos von Bauwerken, von Menschen, die ihm begegnet sind, von Landschaften, von Dörfern. So entsteht eine interessante, eine lesenswerte Geschichte, ein informativer Bericht über eine ausgesprochen reizvolle Wanderung, angereichert durch zahlreiche Anekdoten.«

Zum ganzen Text bei Saarinfos.de

 

 

 

 

Mehr zu Lion Battiston
erfahren Sie auf seine Website: www.battiston.de

 

 

Videos

Fotovideo 'Auf dem Chemin de R. L. Stevenson'

Fotos und Musik: Lino Battiston
Die Fotos wurden im Sommer 2011 aufgenommen.
Musiktitel: 1. Erinnerung, 2. Feuerabend, aus der CD »Ruhelos«

 

Horizonte
Impressionen aus den Cevennen

Fotos und Musik: Lino Battiston
Gitarreninstrumental: Horizonte, aus der CD »Tage in der Provence«

 

Fotos Cevennen

Nachfolgend eine kleine Auswahl meiner Fotos, die während der Wanderung auf dem Stevenson-Weg durch die Cevennen aufgenommen wurden.
Mit Klick auf die kleinen Abbildungen erscheinen die Bilder groß.
Kostenloser Download zur privaten, nicht kommerziellen Nutzung erlaubt (z.B. als Desktophintergrund
).